Snoeks Meeresalgenkalk

Kohlensaurer Kalk aus Meeresalgen 80 % CaCo2

Zur Bodenversorgung und Verbesserung der Pflanzengesundheit, zur Pilz- und Insektenvorbeugung sowie gegen zu hohe Säurewerte des Bodens und im Komposthaufen.



 

Man sagt: „Kalk macht reiche Väter und arme Söhne“ und meint damit, dass Kalkgaben den Boden zur Höchstleistung anregen, ihn dabei aber auslaugen und nährstoffarm machen.

Das mag für Industriekalke und Gebirgskalke (Dolomitkalk) vielleicht gelten, denn diese sind biologisch arme Produkte, ihre Wirkung basiert vor allem auf Säurebindung durch das Kalkmolekül.

SNOEKs Meeresalgenkalk dagegen stellt etwas ganz anderes dar: Kalkalgen, die wie Broccoliköpfchen aussehen und im klaren Meerwasser, wie z.B. vor der französischen Atlantikküste wachsen, sammeln den im Meerwasser vorhandenen Kalk, zugleich aber auch die vielen anderen Dünge- und Wirkstoffe, von denen das Meer so reich ist. Sind die Kalkalgen groß und schwer geworden, brechen die Köpfchen ab und werden nun von Fangschiffen mit einem Saugrüssel vom Meeresboden abgesaugt, an Land gebracht, getrocknet und vermahlen. Die Ausbeute ist gering und wird streng reglementiert, damit die Algenfelder nicht zerstört werden.

Hierbei handelt es sich um den frischen Algenkalk. Er enthält neben Calziumcarbonat zugleich auch Magnesiumcarbonat, Aminosäuren, Proteine, Vitamine, viele Zuckerarten und alle Spurenelemente des Meerwassers.

Liegt dieser Meeresalgenkalk schon lange auf dem Meeresboden, z.T. unter Sandschichten begraben, so nennt man ihn „Maerl“. Das Produkt sieht rötlich aus, der frische Meeresalgenkalk dagegen ist hellgrau.

Wir verwenden ausschließlich den frisch geernteten Meeresalgenkalk, der feinst vermahlen ist, so dass seine Wirkstoffe auch sofort verfügbar sind. SNOEKs Meeresalgenkalk kann fast ebenso vielseitig angewendet werden, wie Steinmehl, jedoch mit stärkerer Betonung auf Düngewirkung und Bodenlockerung.

Inhaltsstoffe: Fein vermahlener Kalk der frisch geernteten Alge „Lithothamnium calcareum“. Enthält ca. 80 % Calziumcarbonat, 10 % Magnesiumcarbonat und 10 % organisch-mineralische Verbindungen. (Zucker, Vitamine, Proteine, Aminosäuren sowie alle Spurenelemente des Meerwassers.)

Anwendung und Aufwandmengen auf Böden: zwischen 50 – 80 g/m2 2 - 3mal jährlich ausstreuen.

Anwendung und Aufwandmengen auf Pflanzen: Zum Spritzen 2–4 % in Wasser lösen (200 g/10 l) oder Pflanzen bei feuchtem Blattwerk gründlich einpudern. Anwendung 14 – 21 tägig.

Gebindegrößen

2 kg Papierbeutel
5 kg Papierbeutel
15 kg Papiersack
20 kg Papiersack
500 kg Big Bag

 

Downloads

Nähere Informationen zu Snoeks Meeresalgenkalk